Home

Termine

Exkursionstipps
Umweltfreundlich Reisen
Alpines Notsignal
Alpine Gefahren (Wetter)
Verhalten bei Gewittern
Höhentrekking
Checkliste Alpen
Checkliste Island

Checkliste Süditalien
Checkliste Nepaltrekking
Packliste Ladakh

Über geofaktor

Impressum

Links

Fotos/Berichte

 

 

 

 

 

Checkliste Alpen

Checkliste für Alpenexkursion

Die Ausrüstung muss getragen werden und je nach Route auch aktuell angepasst werden:
Bergschuhe: leichte bis mittelschwere Ausführung, unbedingt Knöchelhoch und schon eingelaufen,
Kleidung: (Wettersturz in 2000 m Höhe ist immer auch ein Temperatursturz, Ø je 100 Höhenmeter ~ 1° C Temperaturabnahme, somit in Hochlagen auch Schneefall möglich), mehrere dünne Thermovliespullover (keine Baumwolle, sie wärmt nicht, wenn sie nass ist), Unterwäsche (Funktionsunterwäsche, Rheumaunterwäsche....), unbedingt Wandersocken, Regenkleidung (Goretexjacke, Poncho,..), Ohropax (gegen SchnarcherInnen), Taschenlampe, Müllsäckchen (Verpackungsmüll u.a. muss bis zum Ende der Wanderung mitgetragen werden), Rucksack (ideal bis max. 10 kg bepacken, schwere Gegenstände in Rückennähe - eher nach oben, innen großer Müllsack gegen Nässe), Kopfbedeckung (Sonnenschutz: möglichst weiß, Nackenschutz), ideal auch Teleskopwanderstöcke zur Entlastung der Kniegelenke, Hüttenschuhe, Hüttenschlafsack=DJH-Schlafsack (notfalls zusammengenähter Bettbezug), Handtuch (Fleece?), Wasserflasche, (Teebeutel, Mg, Vit C ?), Taschenmesser, Sonnencreme (mind. Schutzfaktor 16), Lippenschutz, Sonnenbrille, Handschuhe, (falls vorhanden Stulpen), Medikamente des persönl. Bedarfs, Wundpflaster (Compleed), Toilettenpapier, möglichst kein Rasierzeug und keine Kosmetika,.......es existieren keine Einkaufsmöglichkeiten während der Wanderung, aber wir kommen oft an Almen/Hütten vorbei...........wichtig! Personalausweis mitnehmen (für Österreich), ggf. DAV-Ausweis.....Nimm nicht zu viel mit, du musst alles tragen.....bitte möglichst kleines und vor allem kompaktes Gepäck packen, idealerweise ein Rucksack bis 45 ltr. (falls größer bitte nicht vollpacken). Es ist sehr wichtig, dass möglichst viele Kleidungsstücke aus Thermovlies sind. Nur Thermovlies (oder Schafwolle) wärmen auch nass oder verschwitzt. Baumwolle kühlt dann nur!!!

Proviant: In allen Hütten bekommen wir Frühstück und Abendessen (Abendessen ist teilweise im Reisepreis enthalten), wir müssen uns also nur tagsüber selbst verpflegen (dies ist ebenfalls teilweise in Almen/Hütten möglich), somit ist also nur ein geringer Trage-, Packbedarf für Lebensmittel unabdingbar.....bspw. Vollkorn-, Schwarzbrot; Fruchtschnitten; Trockenfrüchte; Studentenfutter; Vitaminbrausetabletten; Kekse; Hartwurst; haltbarer Hartkäse (genauer Essensplan variiert je nach Tour)

Natur- und Umweltverhalten:
Müll Zigarettenkippen, etc. müssen bis zum Ende der Wanderung mitgetragen werden (das Wegwerfen von Müll wird mit Geldstrafen geahndet). Immer auf den Wegen bleiben, keine Abkürzungen gehen. Keine Alpenpflanzen pflücken, besser: Fotoapparat. Rücksichtnahme auf die Tierwelt. Shampoo, Zahnpasta, Seife - alles möglichst biologisch abbaubar - sparsam benutzen.

Achtung: die Checkliste erhebt selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit! Jeder legt auf andere Dinge wert, einiges kann nach Absprache in Gruppen organisiert werden.

nach oben...